Energie-Genossenschaft Lindlar begrüßt 100´tes Mitglied

Die Energie-Genossenschaft Lindlar eG wächst weiter. In diesem Jahr wurden mit der Fotovoltaikanlage auf dem Bürgerhaus in Scheel und den Sonnenkollektoren auf dem Dach der katholischen Grundschule in Loope zwei Anlagen in Betrieb genommen und produzieren bereits Strom. Zur Zeit beginnt die Errichtung einer weiteren Anlage auf dem Dach der Gemeinschaftshauptschule in Lindlar, die noch im September fertig gestellt werden wird.

Um so mehr freuten sich die Vorstände der immer noch jungen Genossenschaft, Guido Wendeler und Thomas Willmer über das 100´ste Mitglied der Genossenschaft. Mit Rolf Müller wurde der Vorsitzende des Sportverein-Frielingsdorf Teilhaber der Genossenschaft. Damit, so Wendeler und Willmer stellt sich die Energie-Genossenschaft Lindlar eG auf immer breitere Füße.

Rolf Müller wurde mit einem kleinen Präsent, zwei Flaschen französischem Weißwein begrüßt. Dieser, so Willmer braucht auch Sonne, um zu reifen. Rolf Müller freut sich über die Aktivitäten der EGL rund um Lindlar, “Wir müssen an die Zukunft und unsere Enkel denken und in diesem Bereich weiter investieren”, so Müller. Willmer und Wendeler werben um weitere Mitglieder für die junge Lindlarer Firma, die, so Willmer für 2009 sogar bereits Gewerbesteuer an die Gemeinde Lindlar abgeführt habe.

Quelle: Thomas Willmer

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen