Die Energie-Genossenschaft Bergisches Land eG plant weitere Aktivitäten, Gymnasium Lindlar und Schulzentrum Lindlar


„Die Energie-Genossenschaft Bergisches Land eG plant nach der Fertigstellung der PV-Anlage in Wiehl auf dem Dach der Firma Vierbaum, sofern eine Wirtschaftlichkeit gegeben ist, die Fotovoltaikanlagen auf dem Schulzentrum Lindlar und dem Gymnasium Lindlar zu erweitern. Dies, so teilten die Vorstände der Genossenschaft, Guido Wendeler und Thomas Willmer nach einem Gespräch im Rathaus der Gemeinde Lindlar mit dem Bürgermeister mit. Beide vorhandenen Anlagen werden auf Erweiterungsmöglichkeiten auf den noch freien Dachflächen der Schulgebäude geprüft und es wird untersucht, ob sich der Einbau von Batteriespeichern rechnet, damit der dann neu erzeugte Strom auch in Zeiten von Dunkelheit und starker Bewölkung den Schulen, bzw. der Gemeinde Lindlar verkauft werden kann. Die EGBL ist froh, so Wendeler und Willmer, dass die Zusammenarbeit mit der Gemeinde Lindlar erfolgreich fortgesetzt werden kann. Der Bürgermeister, Dr. Georg Ludwig wiederum freut sich über den weiteren Ausbau der Erneuerbaren Energien durch dieses Vorhaben, das am Gymnasium besonders deutlich zum Tragen kommt.“

Über thomaswillmer

Vorstand der EGBL eG
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s